Herzensprojekt 2020

Auch in diesem Jahr haben wir es Dank Eurer Hilfe wieder geschafft und konnten einen 40-Tonner voller Sachspenden und Hilfsgüter nach Santorini steuern.

Neben Futter (wie z.b. das kulinarische Highlight in Form von 260 Heuballen für die Esel/Maultiere/Pferde), Pflegeprodukten und Hilfsmittel für den täglichen Bedarf, konnte auch ein weiterer Lagercontainer für SAWA (Santorini Animal Welfare Association) bereitgestellt werden.

Desweiteren konnte sich auch die Organisation ‚Sterila Santorini Cats‘ über Eure Sachspenden, wie z.b. Katzenfutter, Katzenstreu, Pflegeprodukte, Körbe, Tunnel und vieles mehr freuen.

Die Spenden wurden mit grosser Dankbarkeit entgegen genommen.

Im Namen der in Not geratenen Tiere von Santorini, möchten wir uns ganz ganz Herzlich bei Euch Bedanken!

Die Planung für das kommende Jahr hat schon wieder Fahrt aufgenommen und natürlich würden wir uns wieder sehr über Eure Großartige Unterstützung freuen.

Vielen vielen Dank!

Bleibt Gesund!

Sterila Santorini Cats

Seit Nov. 2016, der Schweizer Tierschutzverein Santorini Cats STERILA ist eine NGO (non-profit).

Seit geraumer Zeit stehen wir auch in Kontakt mit Sterila-Santorini-Cats, die Schweizer Organisation wurde nach dem Vorbild und mit der Unterstützung von SAWA-Santorini-Animal-Welfare-Association ,auf Santorini gegründet. In 2020 riefen wir erstmalig auch zu Spenden für ‚in Not geratene Katzen auf Santorini‘ auf, auch dieser Spendenaufruf wurde ein voller Erfolg und wir konnten die dringend benötigten Hilfsmittel auf unserem letzten Transport mit nach Santorini nehmen.

Nach persönlichen Gesprächen vor Ort mit Lucia Tellenbach, planen wir auch hier für die Zukunft eine engere Zusammenarbeit/Unterstützung mit Sterila-Santorini-Cats.
Für 2021 planen wir als Beispiel,den Bau und den Aufbau, eines Schutzraumes/Quarantäne-Station für Reha-Katzen ( ca 2500mm x 4500mm).

Natürlich werden auch weiterhin Futter,Katzenstreu,Inkontinenz-Unterlagen und vieles mehr benötigt.

Hier ein Einblick in die Arbeit von Sterila-Santorini-Cats :

 

So könnt ihr Sterila Santorini Cats direkt unterstützen:

Info-Flyer

Santorini-Tour 2019

Ende September gingen wir wieder  AUF ACHSE….

Am 28.09.2019 war es endlich soweit, wir konnten unsere beiden LKW mit den Spendengütern beladen.Fast alle Vereinsmitglieder,Freunde,Bekannte und Familie haben tatkräftig mit angefasst.

Am Abend des 28ten machten wir uns auf den Weg in Richtung Santorini / Griechenland. Der Weg führte uns quer durch Deutschland nach Österreich und von dort weiter über Ungarn, Rumänien, Bulgarien nach Piräus/Athen in Griechenland.

Am Freitag den 04.10.19 nahmen wir von dort aus die Fähre nach Santorini, wo wir am Nachmittag um 15.00 Uhr eintrafen. Am Samstag den 05.10. begannen wir damit die LKW zu entladen.

Mit grossem Erstaunen beobachteten wir das auch viele Touristen, die unserer Seite auf Facebook verfolgen, uns zur Hilfe kamen.

Am Sonntagnachmittag hatten wir beide LKW entladen und bereiteten uns auf die Rückfahrt vor. Drei Vereinsmitglieder verblieben noch eine weitere Woche auf Santorini um im Shelter zu helfen.

 

Hier findet ihr ein paar Eindrücke von der Beladung in Deutschland und dem Entladen auf Santorini. Videos dazu findet ihr in unserer neuen Kategorie „VIDEOS„!

SAWA – Santorini Animal Welfare Association

SAWA – Santorini Animal Welfare Association

ist eine Nichtregierungsorganisation,die 1992 von aktiven und engagierten Tierliebhabern der Insel Santorini / Griechenland,gegründet wurde.

SAWA soll die Tiere der Insel schützen – von Streunenden Hunden und Katzen bis hin zu verlassenen Eseln und Maultieren.

In enger Zusammenarbeit mit der Gemeinde Thira und dem Örtlichen Tierarzt versichert SAWA, dass alle streunenden Tiere kastriert, geimpft und im Falle einer Verletzung, Krankheit oder Vergiftung, behandelt und möglichst in Griechenland oder im Ausland wieder heimisch gemacht werden.

Darüber hinaus überwacht SAWA die Umsetzung des ‚Code of Practice / Verhaltenskodex-Tierschutz‘ für alle Esel und Maultiere, die in der Bucht tätig sind und bemüht sich ständig um die Eindämmung ihrer Gesundheits-und Arbeitsbedingungen.

In SAWA gibt es derzeit rund 150 Hunde, 25 Esel/Maultiere/Pferde, 4 Schweine, 3 Ziegen und ein Schaf.

Ehrenamt das Freude macht

Ehrenamt das Freude macht

Unterstützung, sowohl finanziell als auch tatkräftig, wird auf Santorini dringend gebraucht. Deshalb haben wir es uns zur Aufgabe gemacht den Tierschutzverein SAWA von Deutschland aus zu unterstützen.

Im Winter 2017 / 2018 starteten wir unser erstes Projekt und riefen zu Geld & Sachspenden für den Aufbau des Tierheims auf Santorini auf,nach sorgfältiger Planung & Organisation konnten wir im Juni 2018 mit einem voll beladenem 40 Tonner zu der kleinen Kykladen Insel aufbrechen.

Diese Aktion wurde ein voller Erfolg und so entschlossen wir uns,erneut Spendenaufrufe zu tätigen um den ‚Aufbau‘ des Tierheims bzw. des Gnadenhof’s der Esel, weiter voran zu treiben,denn es fehlt vor Ort noch an vielem.

Diesesmal Planen wir einen Transport für Oktober 2019